Trutzel.INFO - Wahlhilfe - Informationen als Beitrag zur Meinungsbildung ohne Anspruch auf Vollständigkeit
Wahlhilfe.de - Meinungen und Argumente

Informationen und Meinungen



20200222 - Nochmal CDU + Thüringen - CDU steht für Lösungsunfähigkeit!
Nach Umfragen ist die CDU in Thüringen so bei 10% angekommen. Gerade noch mal zweistellig. Nach der Wende waren es mehr! Fazit: Die CDU hat in Thüringen nicht, bzw. kontinuierlich nicht, geliefert!

Nun legen Sie formal ein Land mit lahm, weil Eingeständnis und Begründung für die Todos fehlen. Links kann man im Tagesgeschäft bekämpfen, Rechts nicht! Ersteres zeigt das Versagen der CDU in der Geschichte nach der Wiedervereinigung auf!

Nach dem Gebahren der Bundes-CDU wird die CDU in Thüringen wohl auch im April 2021 keine Rolle mehr spielen, die Links und Rechts verhindern könnte, weil sie unfähig auf eine selbstverschuldetet Ist-Situation reagiert. Die Bundes-CDU lebt einzig vom Tun auf internationaler Basis und ist sehr von einer Person abhängig. Das aktuelle Tun finde ich persönlich sehr gut, aber es zeigt definitiv, das nach der aktiven Laufbahn der Person ein Loch klafft und Machtgier sicher Kompetenz toppt. Alle die kommen, haben nicht das internationale Netzwerk, wie es aktuell hilft. Das wird spannend.



20200222 - HAMBURG - eine neue Bürgerschaft wird am Sonntag gewählt!
Viele Prognosen und scheinbar ist kein Beben zu erwarten. SPD bundesunüblich stark, Grüne dahinter. Da sind schon fast 60% verteilt? Mal sehen, wie sich der Restkuchen aufteilt, oder ob alles anders kommt. Hamburg ist eben Hamburg!

Sicher werden wir wieder viele Bewertungen der Parteien hören. Wahlverlierer wird wohl die SPD aufgrund von Stimmenverlusten zur letzen Wahl. Weder Reststärke noch Schwäche lässt sich auf die Bundes-SPD zurückführen, da der Vergleich aktuell nur auf Basis von 10-15% sinnvoll wäre und da liegt man hier eher drüber. Als Wahlsieger werden sich die Parteien mit (den großen) Zuwächsen, die möglich sind, wenn man von recht weit unten kommt, darstellen. Mal schauen. Hoffentlich liegt die Wahlbeteiligung über 64%. Ist die FDP stärker als der gärige Haufen? Wenn ja, ist sie dann auch drin?



20200222 - Da passiert etwas in Thüringen!
FDP und CDU - Reputationsoption bis zu den Neuwahlen im April 2021?

Seinen Ruf wieder herzustellen (bei Parteien an Wählerstimmen messbar) wird in ~400 Tagen wohl schwierig, aber es ist ein Strohhalm. Alles ist möglich, zumal sich die CDU durch personelle Veränderungen auch wieder vom Trittbrett der AfD lösen könnte. Die Reaktionen haben vielleicht zum Nachdenken angeregt. Wähle jeder sein Original.

Die Mauer sollte Mahnmal sein, für das, was passiert, wenn Lemminge Populisten auf den Leim gehen! Ein geteiltes Verliererland braucht immer noch Zeit wieder zusammen zu wachsen.



20200221 - Malbuch der AfD Verband NRW - Malbücher sind für Kinder!
Kinder sind eher weniger in der Lage politische Satire, sofern es überhaupt Satire ist, zu verstehen. Somit kann ein Malbuch keinen satirischen Bezug haben, wenn Herausgeber eine Partei ist! Das AfD-Malbuch richtete sich an Kinder, da die am Anfang des Buches direkt angesprochen wurden! Schaue man sich den Katalog an Ausreden von AfD-Politikern dazu an. Null Rückgrat zu dem was sie tun!

Ein Malbuch wird aber die Bilder im Kopf der Kinder verankern. Wie verbotene Werbung durch Einzelbildeinblendungen. Die Message wird transportiert und wirkt in Zukunft. Die Bücher wird man noch nicht einmal selber kaufen, sondern sie werden verfügbar gestellt. Das "satirische" Malbuch ist eine psychologische Bombe der AfD!
Nun reden alle Erwachsenen darüber, aber keiner macht etwas. Wollten wir nicht etwas für Sicherheit tun? Die Minen sind gelegt und alle finden das nicht gut. Es tut aber eben keiner etwas!!!! Guten Morgen Politik!! Wer schützt unsere Kinder vor der AfD?



20200220 - Hanau und Politiker-Zitate!
Es gibt immer wieder unglaubliche Ereignisse und Handlungen, doch wie sich mancher Politiker davon distanziert ist schon unglaublich!

Was ist denn eine Self-Made-Ideologie???? - Eine Wortschöpfung von einem Mitglied der CDU-Werteunion. Als dieser noch Verfassungsschutzpräsident war, beriet er eine Partei, um Grenzen nicht zu überschreiten?
Der Professor Dr. Meuthen sieht sogar einen zynischen Fehlgriff darin, dass die Tat politisch instrumentalisiert wird.

Frage sich doch jeder selbst, ob nicht Trittbretter geschaffen werden, wenn Politiker sich ungestraft mit Äußerungen über Menschen populistisch präsentieren! (Stichworte: Entsorgen - Säubern) Was, wenn das gar nicht populistisch gemeint ist?
Wenn jemand sich für Äußerungen entschuldigt, muss diese noch lange nicht angenommen werden!



20200213 - Die Tage vor der Hamburgwahl - am 23.2. wird gewählt!
Auch bei echtem hamburger Schietwetter zum Wählen gehen. Wichtig!!! Nichtwähler machen Ränder stark!

Wählt man am Fischmarkt eigentlich unter Wasser? Gut, das die Elbe vor der Vertiefung noch nicht so viel Wasservolumen hat, das reindrücken könnte.



20200213 - Erbe für Parteien statt für einen Zoo?

Erbe als Spende? Was wird da aus der Verwendung der Spendenquittung und wie hoch ist die Erbschaftssteuer? 70%? Eine Spende ist doch eine Abgabefrom für Lebzeiten und nicht im Nachgang. Die Spende ist steuerlich absetzbar. Das ist so, weil man die Spende als "gute Tat" ansieht und man den Verzicht durch Absetzbarkeit stützt, zumal Spenden in unserem System sehr wichtig sind. Eine Erbschaft zu spenden hat nun wirklich nichts mit Verzicht zu tun! Gemeinnützigkeit und Spenden sind generell auf den Prüfstand zu stellen, da ein Zoo Hilfen eher gemeinnützig verwendet, eine Partei aber nur für eigene Absichten, die nicht wirklich generell gemeinnützig sind. Auch Stiftungen gelten schon mal als Mantel für Geldflüsse.

Im speziellen Fall hat der Erblasser wohl den Kurs der Partei nicht einschätzen können, oder hat der Krügerrandbestand eine Bedeutung? Fragen, die offen bleiben.



20200213 - Die Tage vor der Hamburgwahl - am 23.2. wird gewählt!

Es gibt Wahl-Hilfssysteme, die bewerten, was man wohl wählen würde/sollte, wenn man die Fragen beantwortet.

Leider meist nur mit Ja, Nein oder Neutral und das auf die vorgegebenen Fragen. Ohne Gewichtung und ob man es der einzelnen Partei zutraut. Zutrauen - Vertrauen, wären persönliche Gewichtungen, die sich die jeweiligen Parteien in Teilbereichen dann doch erarbeitet hätten.
Auch durch fehlende Gewichtungen, sind die Fragen alle relativ gleichwertig und daher im Gesamtbild eher verfälschend. Keiner mag ggf. autofreie Zonen und auch keine Elbvertiefung. Jeder hat dazu eine Meinung und wird nicht "Neutral" angeben. Ist das aber mit Ja und Nein schon ein Killerkriterium für andere Parteien? Es geht bei Wahlen in der Regel immer um das Ganze und nicht nur um ein Einzelthema. Hinzu kommt dann noch in jedem Bereich die Kompromisbereitschaft, die bei der Regierungszusammensetzung zwingend ist, sofern nicht eine Partei die absolute Mehrheit bekommt.
Auch hinterliegen Parteiprogramme, deren Inhalte gern Interpretationsspielräume enthalten und populistisch sein können. Da die abgebildet werden, kann man gelenkt durch Fragen dem Ergebnis schnell auf den Leim gehen. Jeder sollte nach seinem Gefühl entscheiden und nicht auf Basis von Emotionen zu einem Kernthema. Der Ist-Zustand hat auch positive Seiten, die nicht unbeding bleiben, wenn man sich "verwählt". Sicher aber ist, dass alle Hamburger, die zur Wahl gehen, für die Gestaltung wichtig und verantwortlich sind. Die Programme der Parteien sind auch nicht geheim und auf den Seiten der Parteien wohl zu finden.

20200213 - Werteunion der CDU

Sind Parteispenden von Mitgliedern an andere Parteien im Wettbewerb um den Wähler nicht pateischädigendes Verhalten? Kann es sein, dass jemanden mehr an der Stellung in der aktuellen Partei liegt und deshalb Angst hat in eine andere Partei neu einzutreten und "unten" neu zu beginnen?
Spenden unterstützen alle Positionen, die der Spendenempfänger vertritt. Damit kann es inhaltlich ja keine Abgrenzung geben. Auch der Wert der Spende ist unerheblich, wenn Kassiererinnen schon wegen Einlösens eines Fremdbons gekündigt werden können!
Ja, diese Werteunion vertritt wohl eher eigene Werte unten dem Mantel einer starken Partei. Sie kommen auch immer im Nachgang zu Ereignissen aus den Löchern. Selbst der Werteunion scheint es egal, dass man dem gärigen Haufen aufzeigt, wo die Grenzen für das Agieren des Verfassungsschutzes liegen. Eher doch ein Geheimnis, denn die Verfassungsgrundlagen kann doch jeder selber lesen. Bei Fehlinterpretation hat man eben die Grenze überschritten und man ruft den Verfassungschutz auf den Plan. Genau dafür ist dieses Instrument vorgesehen! Stelle man sich vor, alle Angreifer positionieren sich in allen Bereichen ganz dicht an der Grenze und machen dann im richtigen Moment den einen Schritt an allen Fronten weiter vor!



20200207 - Absurde Forderung nun noch von der CDU - Das Gesicht hat sie doch schon vorloren!
Die CDU fordert, dass der Ministerpräsident von einer Patei gestellt wird, die noch weniger Stimmen bekam als sie selbst? Nach Umfragen soll die CDU aktuell nahe den 10% liegen!!! Das Tun spricht wohl dafür, dass sie künftig in Thüringen mit der 5% Hürde kämpfen müssen! Laut Umfragen können in Thüringen 65% der Bürger damit leben, dass der MP von vor den Wahlen akzeptiert werden kann. Bürger sind die, die wählen gehen, damit sie ihre Vertreter bekommen. Wen will die CDU vertreten?

Die CDU ist am Ende wenn es Neuwahlen gibt. Die FDP wohl raus! Wie unclever wäre es für SPD oder Grüne, überhaupt drüber nachzudenken einen Kandidaten zu stellen? Wer entscheidet eigentlich, dass einfach ein neuer MP gewählt wird? Dafür fehlt aktuell die Grundlage. Neu wählen, weil es der CDU nicht passt? Sie ist doch an dem Desaster schuld! Nach allem was geredet wird, kann der aktuelle MP doch gar nicht regieren, da man sonst auf die Duldung derer angewiesen wäre, die ihn ins Amt brachten! Wo bliebe da eine Abgrenzung?



20200206 - Neuwahltheorie


Theorie: Bei Neuwahlen kann die FDP mit 25% rechnen, da die gesamte AFD Stellung bezogen hat, wen sie als Ministerpräsidenten wollen. Der AFD-Wähler wird verstehen, dass er die FDP wählen muss, damit die Stimmen nicht verfallen. Fakten Thüringen: Der Kandidat der AFD hatte im letzten entscheidenden Wahlgang nicht eine Stimme bekommen. Es scheint den eigenen Leuten klar zu sein, dass es an Grundlagen fehlt, Verantwortung zu übernehmen. Sie verweigerten dem eigenen Kandidaten den Zuspruch.




20200206 - FDP - innerhalb von Stunden verschiedene Meinungen von der Führung


Jamaika im Bund - gefühlt persönliche Animositäten führten zum Abbruch. Die Führung blieb und würde in einem Regierungsalltag immer auf Personen treffen, die Ihre Meinung nicht tragen. Warum soll man dorthin Regierungsverantwortung geben und warum trauen sie sich das zu?
Thüringen - MP-Job angenommen! Gedanken über Möglichkeiten einer Minderheitsregierung geäußert! Ups!!!
Heute will man den Schaden abwenden? Wie das denn? Der ist doch entstanden! Gedankenspiele der FDP! Egal wie, Hauptsache regieren? Das als kleinste "Oppositions"-Partei? Woher soll da die Unterstützung kommen? Tschüß FDP!

Nur die Vertrauensfrage des Ministerpräsidenten wäre nun eine Option, die auch gleich das echte Verhalten der CDU an den Tag bringen würde, denn er könnte ja wieder bestätigt werden!



20200206 - HAMBURG wählt bald:
Landtagswahl Hamburg (Bürgerschaft) am 23. Februar 2020

Die CDU ist in Hamburg nicht mehr so bedeutend, wird aber durch das Tun in Thüringen eher keine Vorteile haben, denn über die Landesgrenzen hinaus, sind alle CDUler - Parteifreunde!



20200206 - Thüringen - Die CDU am Boden - keine Verantwortung - keine Leistung (-11,8% Rest 21,7%!) - keine Kandidaten - CDU wählt FDP!!!!

Die FDP - von über 94% der Wähler nicht gewählt, stellt den Ministerpräsidenten, der sogar einem Faschisten die Hand entgegensteckt und sich wohl für das Tun des gärigen Haufens bedankt. Er wird wissen, wem er den Job zu verdanken hat. Die CDU steht eh ohne Kandidaten auf fremden Trittbrettern.
Die Partei von Lucke hatte früher ganz andere Inhalte und ist heute ein Pool für Gäriges. Ein Haufen halt, der nicht einmal den eigenen Kandidaten unterstützt, aber dadurch CDU und FDP zu Marionetten macht. Schade - leider clever! Peinlich, wie die prompten Reaktionen ausfallen. Regieren und Abgrenzen und das alles ohne Mehrheit. Viele Worte fallen, die von vielen geistige Horizonte erkennen lassen.

Wähler - das Volk - gehen nach diesem Schauspiel gestern auf die Straße!!!! Politik führt sich vor!!!!

Was ist dran am Spruch, dass Geschichte sich wiederholt? Wollten wir das nicht in Hinsicht auf die Entwicklung der NSDAP verhindern? Wie war das 1930? Welche Rolle spielte da die SPD? Haben wir aktuell einen Rollentausch? Was macht die CDU richtig? Kann man sie am Tun bewerten? Ist ggf. dringend eine Korrektur notwendig?
Wer steht wo? Sind Parteien schon infiltriert? Es wirkt, als wenn sich einige Parteien von innen heraus schaden!


EXKURS Amerika - Amtsenthebungsverfahren gescheitert.

Die Amis sind schon wieder einen Schritt weiter als wir! Da entscheidet schon die Politik darüber, ob Amtsmissbrauch als Tatbestand gegeben ist oder nicht. Bei uns würde man damit Gerichte belästigen und das Urteil in fremde Hand geben (Gewaltenteilung).
Am Beispiel Thüringen sieht man auch, dass ein Parteibuch das eigene Gewissen verändern kann. Ich hoffe jedenfalls, dass es in Thüringen das Parteibuch war!

Merken sollte man sich aber alle Namen der handelnden Personen, da man die, die Straftäter schützen später mitverurteilen muss, wenn Teile noch juristische Folgen haben. (Stichwort Menschenrechtsverletzungen, Veruntreuung, etc.)
Netzwerk schützt vor Strafe - nicht immer!



20191108 1845 - Welche Auswirkung kann es haben, wenn jemand mit Gedächtnisverlusterscheinungen in Europa in leitender Funktion eingesetzt wird und leitenden Politikern zur Seite steht? Kann sich Europa so etwas leisten?

Suche man selbst mehr Informationen dazu in Verbindung mit dem BW-Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre und einem sogenannt engen Mitarbeiter!

Was tun unsere Vertreter, die wir nicht direkt wählten, für uns in puncto Transparenz und Souveränität?
Wenn auch nicht direkt gewählt, sollten unsere Interessen doch vertreten werden und Steuergeldverschwendung geht alle an, oder?

20190901 2012 - Werte-Union der CDU nicht nur peinlich für Deutschland?
Der Berater der AfD wird hofiert. Das erinnert irgendwie an die Einladungen von Orban zu Veranstaltungen der CSU. Wie kurz wird da gedacht?

Hat nicht ein Organ des Verfassungsschutzes zu reagieren, wenn Grenzen überschritten werden? Wie kann es sein, dass Grenzen aufgezeigt werden, die nicht überschritten werden sollten? Geht da nicht Insiderwissen verloren? Hat die Werte-Union eigentlich nur eine Person? Andere scheint es nur auf dem Papier zu geben. Ist die Werte-Union nur eine One-Man-Show oder sind da noch mehr, die mit Schmutz werfen können?

20190901 1803 - Alles im Rahmen.
Wenn es so bleibt und die FDP in beiden Landtagen nicht reinkommt, kann man sagen, dass alle von denen wohl Freitags in der Schule waren und nun "sitzen bleiben" - die Leistung hat schlicht nicht ausgereicht.

Was wird heute in Brandenburg und Sachsen gewählt?

Die Mehrheit spricht über eine Partei, die sicher nicht die absolute Mehrheit erhält. Das zeigt, dass sie über Gebühr fokussiert wird. Das Volk sind grob alle Wahlberechtigten und unsere Kids. Von den Wahlberechtigten werden Wähler über die Verteilung stimmen. Wer nicht wählen geht, lässt sich einfach fremdbestimmen. Schade, da man hier doch mehr Optionen zur Wahl hat. Heute ist der Gewinner nicht mit 80% plus zu erwarten. Das gab es nur zu SED-Zeiten. War das schön? Sicher nicht, aber es sprach keiner lange drüber. Eine gärige Partei kann sich nur schützen, wenn sie die Informationen bestimmt und kontrolliert. Ja, dazu braucht man viele interne Mitarbeiter. Ist das eine Perspektive?

Die Partei, in der schon ein ehemaliger BDI Präsident, eintrat, agierte und aus Überzeugung wieder austrat. Eben auch Vorsitzende der Partei traten schon aus, da sie wohl zu gärig ist. Ob sie sich wohl blau ärgern, oder froh sind nicht ohne Sonne gebräunt zu werden?
Der rechten Ecke, Nationalisten und Propagandisten verdankt Deutschland letztlich die Trennung und die Mauer. Sie produzierten Lemmige und viele kamen aus dem Krieg nie zurück. Propaganda war der Anfang vom Ende. Am Ende gab es eine Mauer, die nach dem Fall zeigte, dass man sich jenseits der Mauer in verschiendenenn Geschwindigkeiten entwickelte.

Man kann sich selber aktiv an Politik beteiligen. Am ersten September in 2 Ländern nun kurzfristig durch ein Kreuz. Morgen vielleicht aktiv in der Kommunalpolitik, wenn man Veränderungen wirklich will. Nur wählen gehen ist mancherorts einfach nicht genug! Gestalten kann man durch Tun! Mit passiven Bürgern drüber reden genügt auch bei gleicher Meinung nix, wenn nicht ein aktiver Part dabei ist.
Ich hoffe auf eine hohe Wahlbeteiligung, damit man sagen kann, daß das Volk abgestimmt hat. Jede Stimme gegen Propaganda zählt und nimmt selbiger Entfaltung.


Landtagswahl Brandenburg am 1. September 2019
Landtagswahl Sachsen am 1. September 2019

Landtagswahl Thüringen am 27. Oktober 2019

Landtagswahl Hamburg (Bürgerschaft) am 23. Februar 2020



Johnson ist GB Chef


GB - ein Beispiel, wie man mit Propaganda (Lügenmix mit reissenden Überschriften - Verblendung von Wählern mit suggerierten Wahrheiten, die man gerne glauben mag, aber diese substanziell kein Wunschziel des Wählers erreichen werden! [Man ist eben nachher meist schlauer, weil der Horizont im Entscheidungsmoment so klein ist!]) - an der Macht gelangt. Wir werden sehen, wer nachher schuld sei, dass es UK und ggf. GB so schlecht geht. Fest steht aber, dass die Schuld sind, die die Markteinflüsse nicht richtig deuten konnten, weil Machtgier blind macht.

Der Erfolg oder das Elend hat definitiv in UK 2 Namen! [und viele unbekannte Lemmige, die sich zu gegebener Zeit distanzieren werden. Merke man sich einfach heute schon die Namen!]

Vielleicht ein Beispiel, wie Wenige das belogene Volk mit ins Boot nehmen, dass nicht mehr seetüchtig ist.
Ein Beispiel vielleicht auf für das, das man sich rechtzeitig engagieren muss und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Das könnte viel Lehrgeld kosten. Beim der Tendenz des Pfundes kann man sich nicht mal eben einen Urlaub in der EU mehr leisten.

Was wird aus dem 350 Mio. - Lügenbaron? Die GB Führung? Wenn, dann wohl mangels Neuwahlen!

Aktuelle Notizen zum Thema Demokratie und Wahlen:
hier.... Parteizukunft - Absturzvorhersagen?
hier.... Misstrauensvotum stärkt ÖVP
hier.... FPÖ, Steuer-CD, Panama-Papers
hier....Wählen bis es paßt? Istanbul! Mal sehen, ob noch was kommt.

Stimmen vor der EU-Wahl:
hier.... Aufregung in Austria

20190605 - Exkurs RetroPolitik: Stichworte Fähnchenschwenker und Bilder!
Da will ein News-Leugner nun eine Insel und Ländereien in Abhängigkeit bringen? Unwitzig, aber das entscheidet das Inselvolk letztlich selber. Interessant sind die Parallelen zum Erich H. in den Aussagen. Der Erich H. hatte schon eine Mauer und auch da gab es immer wieder die Bilder mit den Fahnenschwenkern. Das Modell vom Erich und seinen Vorgängern war kein Erfolgsmodell. Der Staat ging Pleite (Ein größerer Bankrott, als der Konkurs mit einem Casino). Hat die USA Retroziele?

PS
Der Erich H. war in der SED und die Partei hatte Vermögen von dem PDS und heute die DIE LINKE profitieren. Es hat alles noch etwas von SED, denn sonst hätte der Bund doch ein Recht auf Schenkungssteuer, würde die Nachfolge geleugnet? Eine Schenkungssteuergrundlage wäre schwer feststellbar, wo doch kaum einem der Vermögenswert bekannt sein soll. Offenlegung?

SPD - Neubesetzung Parteivorsitz und Fraktionsvorsitz - etwas unvorbereitet
Neuwahl auf Grund eines Wechsels einer Personalie aus persönlichen Gründen? Schreibe man sich die Namen derer auf, die das fordern!

Selbst wenn wegen innerparteilichen Streitigkeiten Wechsel passieren, werden doch Verträge nicht ungültig!
Wäre dem so, müsste der Brexit immer neu verhandelt werden, wenn in England die Gesprächsnase wechselt. Irrsinn! Wo bleibt da das Vertrauen in Veträge?

20190523 - Nun wird es unlustig! Jede Stimme zählt! Europagegner dürfen abstimmen und viele EU-Bürger in GB dürfen nicht wählen, weil die Regierung (GB) mit der Kurzfristigkeit der Teilnahme an der EU-Wahl auch überfordert war? Das wäre aktiver Wahlbetrug, oder? (Hashtag #DeniedMyVote)

Pro Europa - Warum? "Einthemenparteien" ist nicht unbedingt die Kompetenz für alle Politikfelder zuzutrauen. Unabhängig von dieser Unterstellung sollte aber jedem klar sein, dass China, Russland, Indien und z.B. die USA Marktmacht ausbauen werden. Ohne eine EU mit tollen Wachstumsraten! Wenn nun eine Partei vorschlägt, wir können alles selber, allein und ohne Einwanderung bewerkstelligen, wird diejenige nichts gegen die Markt- und Machtentwicklung entgegensetzen können.
Schnell wird dann aus Hartz4 ein Erntehelfer, eben saisonal mit Einkommen. Und wer Arbeit hat, entscheidet in der Regel der, der die Marktmacht hat. Stellen sind heute auch virtuell und mobil. Eben nicht unbedingt exklusiv national! Die Vorstellung ist nett, die Realität aber anders und Gallien kennen viele nur aus einem Comic.

Politik ist in Teilen auch nicht nachvollziehbar. Wer souverän agiert, lädt ja auch nicht wegen eines Themas den Orban zum Parteitag, oder? Politik braucht Weitsicht und keinen Populismus, sonst rocken andere die Zukunft! Parteien müssen auch verstehen, dass 5.000.000 Klicks nicht alles Wahlwechsler sind, aber wenn es weh tut, scheint an den Aussagen doch viel Wahrheit zu stecken. Nachvollziebar müssen Aussagen schon sein, wenn analoge Politik nervös wird. Von Lügen hat keiner gesprochen.

Info:
GBs zweitgrößter Stahlkonzern hat schon heute (23.5.2019) Insolvenz angemeldet. Sichere Jobs waren sicher!

Zu Austria:Wenn auch spät, kam nun die Trennung. Die Trennung hilft der Hoffnung, dass nicht alle Machtbesessenen alles aussitzen. Wahlstimmenkorruptionsversuch beendet die Koalition - ein Anfang!

ACHTUNG - Helfe man sich selber!
Die Wähler, die Europa nicht wollen, werden wählen gehen!

Damit kann sich jeder ausrechnen, was passiert, wenn die anderen nicht zur Wahl gehen.
Wenn die Europawahl für Randparteien zum Erfolg wird, dann wird unsere Lebensqualität sich grundlegend verändern!
Stichworte zu regionalem Gebaren: Eigene Wahrheiten, Presse, Meinungsfreiheit, Grundrechte und Andersdenkende!
Man kann aus der Geschichte lernen!!!

Wir haben eine Europawahl und lassen sogar Saboteure mitwählen, wo doch ein einzelnes Land aus Europa austreten kann. Stattdessen wird Europa infiltriert? Wo ist die Grenze, die es nicht gibt? Das Tun und Agieren der Europagegner sollte jeder für sich bewerten. Nicht alle werden mit Spenden nur aus dem Inland unterstützt!

Und wer im Inland unserere Verfassung angreift, sollte generell keine Spenden erhalten dürfen! Verfassungsfeindliches Agieren wird bei uns noch zu wenig und inkonsequent verfolgt! Warum eigentlich? Weil bisher oberste Verfassungsschützer den Akteuren sagten, wie weit sie gehen dürften? Verfassungsschutzinsiderwissen?


INFOLINK - Nettozahler
GB war 1 Euro 57 je Briten je Kopf die Woche zu viel?
Wer kann das rechnen? Was kostet es pro Kopf und Person, wenn man nicht mehr dabei ist? Große Zahlen der vermeintlichen Verschwendung helfen Nationalisten, weil sie Menschen mit Dyskalkulie auf ihre Seite bringen.
Wachstumsprofiteure sind meist Nettozahler. Sind die wachstumsbedingten Steuer- und Sozialsystemmehreinnahmen höher als die Nettozahlung, ist man Nettozahler mit Deckungsbeitrag! Europa ist eben nicht direkt rechenbar, aber ein Konstrukt von Stärke, ggf. künftig mit Stirn, die man anderen Marktplayern bieten kann. Europa ist auf Wachstum angewiesen!
Ein Link zur Bundeszentrale politischer Bildung bpb.de - Thema Nettozahler - Nettoempfänger

Exkurs: Bei uns hat der gärige Haufen Probleme mit ausländischen Spendenzuwendungen? Wie nationalistisch/patriotisch kann da die Dankbarkeit zurückfliessen, wenn man gewählt würde? Spenden, ob aus Aus- oder Inland ohne Absicht? Wie glaubhaft ist das denn?
Nichts ist mir darüber bekannt, ob die Schweiz die Firma bestraft hat, die Spenden für Dritte einfach durchschleuste. Man kann das in Verbindung mit Geldwäsche sehen! Nichts anderes war das und es ist in der Schweiz legal? Wenn es keinen Eingang für das angewiesene Geld gab, wäre zu hinterfragen, ob es bar kam! Wenn die Spende steuerlich geltend gemacht wäre, hätte jeder Schweizer der AfD gespendet, da die Absetzung von Spenden Steuervorteile bringt. Erst ein Spender, dann mehrere.

Noch ein Exkurs: GB wählt mit!
Damit haben die Briten doch eigentlich ihr zweites Referendum, aber es fehlt die Positionierung klar-Ja oder klar-Nein. Schauen wir mal auf die Wahlbeteiligung und die Verteilung der Stimmen.
Ein JA oder NEIN hätte im Vorwege definiert werden müssen. Man braucht in GB keine Parteiprogramme bewerten, sondern nur eine Bestätigung des Fluchs. Die erfolgt sicher, wenn die GB-Europabefürworter nicht alle zur Wahl gehen bzw. nicht eindeutig votieren!

Brexit spart jedem Briten 1,33 GBP je Woche? Doch nur, wenn alles stabil bliebe!. Inselirrtum?
In 2017 hat GB wohl theoretisch 4,5 Mrd Pfund bzw 87,4 Mio. GBP die Woche an die EU gezahlt. Das sind keine 1,33 Pfund je Briten je Woche! Johnson hatte auf dem Bus ein Vielfaches angegeben. Dort waren 350 Millionen Pfund lackiert worden. Lügenfaktor 4! 300% überzogen. Was kostet die Briten nun die Abwanderung der Banken, die Unsicherheit und vor allem die fehlenden Jobs. Wo landet das BIP nach dem Exit? Die Differenz zum alten BIP zeigt dann die Wertigkeit der ehemaligen EU-Mitgliedschaft! Ich finde ein Wiedereintritt sollte später nicht unter 350 Mio. GBP die Woche einhergehen, wobei der Währungsfaktor von EUR/GBP von 0,85 fixiert sein sollte. Ist das Pfund später weniger Wert, wird es nominal teurer!


Pro Europa = Wählen ist Pflicht und Verantwortung!

Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai 2019
Wahl der Bremer Bürgerschaft am 26. Mai.

Wahlen in chronologischer Folge - ein interessantes Bild! [Themenindex]
Thesen - zu Wahlen

www.wahlhilfe.de

[Interessante Links]


Mit Falschinformationen ins Verderben? GreatB vor exit hat keine 350 Millionen Britische Pfund die Woche an die EU überwiesen! Das wurde nach dem Referendum eingestanden! Selbst, wenn dem so gewesen wäre, wären von den Talern auch welche zurück geflossen!
Letzlich egal, ohne Konsequenzen für den Erfinder und Verwender der Lüge. Dies Beispiel zeigt auf, dass mit Lügen Wahlen zu gewinnen sind. (Geht es eigentlich noch anders bei der aktuellen Entwicklung?) Merke man sich die Namen der Verursacher!

Volksbegehren zuzulassen, die die einfache Mehrheit benötigen ist generell gefährlich, da die Initiatoren eines Begehrens im Thema sind und vorbereitet den Startschuss geben. Die Wähler, sind angehalten sich selber zum Thema auch kritisch zu informieren und nicht alle fühlen sich betroffen. Bei Landtagswahlen sind 70% Wahlbeteiligung peinlicherweise schon gut. Wie wird das bei Einzelthemenabstimmungen sein? Die Antwort sollte klar sein. Das alles läuft parallel, denn wir haben doch unsere Vertreter gewählt! Heute aber immer häufiger Wendehals- Vogelstrausspolitiker, die Entscheidungen nicht treffen, sondern den Wähler noch mal fragen, wenn keine Lobby da ist?

Sicher ist - man muss sich engagieren und Mitwähler zum Nachdenken bringen. Man muss Themen thematisieren und kritisch bleiben.

Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai 2019

Landtagswahl Hansestadt Bremen (Bürgerschaft) am 26. Mai 2019



Werbung

Hinweis: Nutzen Sie die Banner für mehr Informationen. Wir gehen davon aus, dass hier nur zielgruppenorientierte Werbepartner inserieren.